Vorträge - Klaus-Hausmann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


        Terminkalender Wann - Was - Wo
2018


FR 26.10.2018
19.00 Uhr
Nordkap - Athen
Mannheim
NaturFreunde-Stadtheim
Zum Herrenried 18




DO 29.11.2018
19 Uhr
Nordkap - AthenBühl
ADFC Baden/Rastatt
Gaststätte Engel-Vimbuch
Vimbucher Str. 25, 77815 Bühl

            Vorträge / Filme





Nordkap - Athen
eine Radreise durch 16 europ. Länder
Live Reportage 90min

Mit dem Fahrrad vom Nordkap bis nach Athen. In meiner Multimedia-Reportage berichte ich mit vielen Bildern, Videos und spannenden Geschichten von dieser über 7000km langen Radtour.
Die Reise beginnt am Nordkap bei Temperaturen um 0°C und Schneeschauern. Entlang der russischen Grenze geht es durch die endlosen Wälder Finnlands. Die erste Großstadt auf meinem Weg ist das beeindruckende St. Petersburg. Weiter durch die baltischen Staaten folgt anschließend Polen. Ich besuche die Städte Warschau und Krakau bevor es über die Karpaten durch die Slowakei nach Ungarn geht. Viele hundert km weite Ebene liegen nun vor mir.  Bei Szeged geht es nach Serbien und später ein Stück die Donau entlang durch Rumänien. In Bulgarien durchquere ich das Balkangebirge und habe dabei einige Bergetappen zu bewältigen. Eine Wandertour führt mich dort noch einmal tiefer hinein in die bulgarischen Berge. Die bergige Landschaft bleibt mir auch in Griechenland erhalten. Von Thessaloniki aus geht es mit Temperaturen von über 40°C durch Zentralgriechenland in die quirlige Hauptstadt  Athen.
 


Látrabjarg
mit dem Rad bis an das Ende Europas
AV-Film 25min
Live Reportage 60min
 
Island, Insel aus Feuer und Eis und ein Paradies für Naturliebhaber. Island bietet viel Natur auf kleinem Raum. Schroffe Küsten, weite Ebenen, aktive Vulkane, Gletscher, Geysire, Solfatare und die größten Wasserfälle Europas. Das meist raue Wetter unterstreicht die urtümliche Landschaft. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad lässt sich die Insel am intensivsten erleben. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse lockt Island vor allem Wanderer aber auch Radfahrer an.
Für mich als Radreisenden und Hobbyfotograf ist diese Herausforderung ein Muss und ein Ort für fantastische Fotomotive. Neben dem Besuch der bekanntesten Attraktionen auf Island fahre ich mit dem Fahrrad in die Westfjorde zu dem abgelegenen Vogelfelsen Látrabjarg, dem westlichsten Punkt Europas. Radfahren auf Island erwies sich, wegen Wind und Wetter, anstrengender als gedacht. Die beeindruckende und abwechslungsreiche Landschaft entschädigt jedoch mehrfach.
In meinem Vortrag schildere ich meine Erlebnisse während einer 2-monatigen Reise durch Island. Mit dem Auto entlang der Ringstraße und durch das Hochland, zu Fuß unterwegs in dem farbenreichen Gebiet bei Landmannalaugar und mit dem Fahrrad durch die Westfjorde bis zum Látrabjarg. Ein weiterer Höhepunkt der Reise sind die Ausflüge nach Flatey, einer kleinen verschlafenen Insel im Fjord Breiðafjörður, und auf die Westmänner-Inseln. Videos dokumentieren diese Reise ebenso wie viele Fotos von der faszinierenden Insel im Nordatlantik.



North Sea Cycle Route -
mit dem Fahrrad rund um die Nordsee
AV-Film 40min
Live Reportage 70min

Der Radfernweg EuroVelo-12 wurde 2001 eröffnet. Auf 6000km führt er beschildert durch sieben Staaten rundum die Nordsee. In 4 Etappen und insgesamt 100 Radfahrtagen habe ich diesen Radweg absolviert und in Fotos und Videos festgehalten.
In  meinem Vortrag schildere ich die einzelnen Etappen so wie ich es erlebt  habe. Erzähle von Orten und Menschen, die mich unterwegs besonders  beeindruckt haben und zeige dabei wie abwechslungsreich und faszinierend  eine Radtour durch Europa sein kann.
Von Hamburg aus geht es die Elbe abwärts bis Brunsbüttel. Dem Küstenverlauf folgend durch Nordfriesland und Dänemark bis nach Skagen. Entlang der Ostseeküste nach Grenaa und über Varberg weiter nach Göteborg. Durch den westschwedischen Schärengarten bis zum Oslofjord. Entlang der Südküste Norwegens über Kristiansand und Stavanger führt die Route bis nach Bergen. Auf den Orkney Inseln setze ich meine Tour fort und erreiche Nordschottland per Fähre. Von John o‘ Groats aus werden die Highlands überquert bis nach Inverness und von hier geht es entlang der Ostküste von Schottland und England bis nach Harwich. Die Nachtfähre bringt mich nach Rotterdam und ich folge nun der Küste durch die Niederlande und Deutschland bis zur Elbe und zurück zum Ausgangspunkt Hamburg.


Elbrus
Bergtour auf den höchsten Gipfel Europas
Live Reportage 70min

Die Seven Summits, ein Begriff der viele Bergsteiger motiviert. Die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente werden inoffiziell als die Seven Summits bezeichnet. Alle Seven Summits zu besteigen gilt als besondere Herausforderung des Bergsteigens.
Auch mich haben diese Berge in ihren Bann gezogen. Zwei der Gipfel habe ich bestiegen und meinen Plan, alle Kontinente mit dem Fahrrad zu bereisen und dabei so nah wie möglich an den jeweils höchsten Gipfel heranzufahren, konnte ich bisher an 5 von 7 verwirklichen.
In dieser Reisereportage berichte ich von der Besteigung des 5642m hohen Westgipfels des Elbrus. Mein Vortrag lässt den Zuschauer durch audiovisuelle Präsentation die Reise miterleben. Neben vielen Fotos, die die Reise dokumentieren, wird auch auf die Geschichte des Elbrus eingegangen. Nicht zuletzt ist das Höhenbergsteigen aus medizinischer Sicht ein Thema.


Chile hautnah
Auszeit - drei Monate Südamerika
Live Reportage 90min

Chile  war mein bisher größtes Abenteuer. Alles war akribisch bis ins Detail  geplant und vorbereitet und doch kam alles anders - ganz anders.
Mein  Vortrag CHILE hautnah schildert spannend und ergreifend die Erlebnisse  während meines 11-wöchigen Aufenthalts in Chile und Argentinien.

- meine Reorganisation nach dem
- Verlust meiner Ausrüstung
- die Aconcagua Expedition
- mit dem Rad zu Chiles höchstem
- Pass,dem Passo Aqua negra
- die chilenische Schweiz und die
- Insel Chiloè



Die Seven Summits
Realisierung einer Vision
Live Vortrag 60min

Seven  Summits: Ein Begriff, den jeder Bergsteiger kennt. Fünf von diesen  Gipfeln habe ich bereits besucht und zwei von ihnen bestiegen.
Wer die Faszination der hohen Berge einmal erlebt hat, ist von ihr gefesselt. So war es auch bei mir. In meinem Vortrag erzähle ich, wie es bei mir angefangen hat, und was mein Schlüsselerlebnis war. Während dem Vortrag werden atemberaubende Fotos der höchsten Berge aus fünf Kontinenten gezeigt.
Zu  Fuß, mit dem Fahrrad und per Flugzeug war ich unterwegs, um die  majestätischen Berge und ihre Gipfel zu erkunden, zu fotografieren und  zu besteigen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü