Ausrüstung - Klaus-Hausmann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Ausrüstungsliste
1.35 kg
7.47 kg
6.88 kg
7.34 kg
2.75 kg
0.94 kg
0.92 kg
1.71 kg
------------------------------------
  • Ausrüstung
  • Lebensmittei, Wasser
  • Fahrrad
  • Ich (am Start)

ca. 38 kg
ca. 10 kg
     19 kg
ca. 90 kg
 
allg. Ausrüstung
ein nasses Handtuch hat man immer nach dem Duschen. Eine Wäscheleine ist daher sicher kein unnötiger Luxus. Auch das T-Shirt trocknet so schneller als wenn es über's staubige Zelt oder Fahrrad gehängt wird.
Eine Trillerpfeife kann in Notsituationen helfen. Die Warnweste ist in manchen Länder vorgeschrieben
Stirnlampe
Tikka XPPetzl280
Schnur   5m, Wäscheklammern


120
Nähzeug


20
Trillerpfeife


30
Warnweste


200
Moskitonetz


40
Badehose


90
Sitzkissen


50
Stahlseil

ABUS
390
Spiralschloss

ABUS320
Gesamt

1.350
 
Kleidung
hier gilt das Zwiebelprinzip. Meine Kleidung ist so ausgelegt, dass ich fast alles übereinander anziehen kann falls es mal etwas kälter wird. Wichtig ist, dass man für abends etwas trockenes behält. Also weder verschwitzt noch naß vom Regen. Die Kleidung richtet sich natürlich stark nach der Region die man bereist. Auf dieser Tour fahre ich von der Kälte im Norden in die Hitze im Süden. Deshalb ist vom T-Shirt bis zur Daunenweste wieder alles dabei.
Als wertvoll haben sich für mich bisher immer die Regengamaschen von z.B. VauDE erwiesen. Sie sind sehr leicht, einfach und schnell überzuziehen und sorgen nicht nur für trockene und saubere Schuhe, sondern isolieren auch gegen Kälte. Wenn man, so wie ich, das Rad öfter mal schieben muss, gehen sie beim Laufen allerding schnell kaput. Ich habe deshalb diesmal 2 Paar dabei. Wegen des möglicherweise winterlichen Wetters in Lappland sind auch noch Neopren-Überschuhe von VauDe dabei.
Schuhe sind ein großer Gewichtsfaktor. Für diese Tour habe ich neue Bikeschuhe gekauft. Mit Klickies, die aber sehr tief in der Sohle liegen und beim Laufen nicht stören. Mit ihnen klingt man nicht wie ein beschlagener Gaul wenn man abends mal in eine Kneipe geht. Bei Socken und T-Shirts setze ich auf Merinowolle, wegen des Geruchsproblems.
Fleecehemd, lang
280
T-Shirt
Baumwolle
200

Pullover

KunstfaserMountain Hardwear300

Daunenweste

Northland350
Trekkinghose, Gürtel
G-1000Fjällräven540
Halstuch


50
Unterwäsche lang
Merino 200Icebreaker440
3x Unterhose kurz


150
dicke Woll-Strümpfe


120
dünne Handschuhe lang
Polartec66 North40
wasserdichte Handschuhe
All Weather Cycle XP
Sealskinz
130
Regenhose, Hosenträger

Patagonia370
Regenjacke  

Patagonia
400
Helmüberzug

VauDe30
Sandalen

TeVa440
Radhose   kurz

Assos190
2x T-Shirts,   Wolle
Merino
320
Ärmlinge,   Beinlinge


260
2x Socken
Merino
Falke150
Windweste

Nalini170
Windjacke
KolibriLöffler280
Bike   Handschuhe kurz

Röckl60
dünne  Helmmütze
GoretexLöffler60
2x Regen-Gamaschen

VauDE200
Neopren Überschuhe
VauDE230
Helm


280
Bikeschuhe m. Klicks
SH-XM9Shimano1200
Sonnenbrille


40
Warnweste


190
Gesamt

7.470

Transport
6.8kg nur für die leeren Taschen. Da könnten die Hersteller mal was tun. Die Ortlieb Taschen sind allerdings auch sehr robust und zuverlässig. Das hat eben seinen Preis (Gewicht). Trotz der Robustheit hat eines Nachts ein Räuber, vermutlich ein Nagetier, den Weg durch die Tasche zu meinen duftenden Brötchen gefunden.

Rucksack   34L
Stratos 34Osprey1290
Packtasche
Rack-Pack 49L
ortlieb
910
Lenkertasche
Ultimate6 Plus
ortlieb
760
2x Front Roller
Plus
ortlieb
1420
2x Back Roller
Plus
ortlieb
1640
2x Außentasche
ortlieb
220
Diebstahlsicherung

ortlieb
80
Packsack   (für Flug)
PD350-79L
ortlieb
560
Gesamt

6.880
 
 
Schlafen
Als Single ein Zweimannzelt  mitzuschleppen ist sicher ein wenig Luxus, den ich mir gönne um auch mal 1-2 Schlechtwettertage im Zelt zu verbringen. Dafür habe ich zur Kompensation die wohl leichteste Luftmatraze die es z.Z. gibt. Bei der Wahl meines Schlafsacks tue ich mich etwas schwer. Nach dem Bericht von Radko kann es im Norden Finnlands auch im Juni und im Süden Bulgariens ab Oktober Schnee und Kälte geben. Vermutlich werde ich meinen geliebten -10°C Schlafsack mitnehmen und zusätzlich den Phantom32 der eine Komforttempertur von +3°C hat. Ein zusätzliches Inlett schlägt zwar nochmal mit 360gr. zu soll aber, laut Werbung, nochmal 9°C mehr an Isolierung bringen. Ein Inlett schützt den Daunenschlafsack außerdem vor Schmutz und Schwitz und reicht in warmen Sommernächten als Schlafsack auch alleine.
Zelt
StaikaHilleberg3800
Zeltunterlage E-Folie
400
Kopfkissen   m. Überzug
Air-Core Pillow Hyperlight
Cocoon200
Schlafsack Daune (-10°C)
Antelope MF
Western Mountianeering
1460
Schlafsack Daune (+3°C)  
Phantom32
Mountain Hardwear
650
Schlafsack   Inlett
Thermolite Radiator MummyLiner
Cocoon360
Luftmatraze + Rep.Set
NeoAir XLite largeTherm-a-Rest470
EVAzote   Matte 5mm
Isomatte Camping
VauDe140
Gesamt

7.340

Küche
Bisher bin ich immer mit meinem einfachen Gaskocher prima zurecht gekommen. Da wo es Camper gibt, gibt es auch Gaskartuschen. Auf der diesjährigen Ostroute bin ich mir nicht so sicher, ob ich überall Gas bekomme. Benzin gibt es immer. Eine 0,5l Gas-Kartusche hält nach meiner Erfahrung mehrere Wochen. Ich werde trotzdem diesmal den Whisperlight Benzinkocher mitnehmen.
Gaskocher   / Windschutz
MSR320
Benzinkocher,   Benzinflasche WhisperlightMSR700
Topfset


750
Teller
Plastik
60
Besteck
TitalEsbit90
Kaffeebecher


130
Taschenmesser

Schweizer150
Wassersack 4 LOrtlieb120
Streichhölzer,   Feuerzeug


50
Geschirrtuch,   Spüli, Schwamm


130
Plastiktüten,   Müllbeutel


100
Stofftaschen,   Müllsack


130
Gesamt

2.740
 
 
Waschen/Hygiene
Duschen, Zähne putzen, rasieren mehr braucht Mann nicht. Hin und wieder Maniküre, aber das  wars dann auch. Wozu einen elektr. Haarschneider, wie dekadent wo man sonst jedes Gramm spart. Mich nervt die tägliche Rasur und lasse den Bart meist eine Weile wachsen. Irgentwann nervt aber das Gekratze im Gesicht und der Bart muss ab. Auch die Kopfhaare wachsen(noch) und müssen alle 4 Wochen mal gekürzt werden. Auf meiner letzten Tour habe ich für Haare schneiden und rasieren in Norwegen und auch in Island jeweils 40€ bezahlt. Nun habe ich diesen Haarschneider entdeckt, kostete 18€, wiegt weniger als 200gr. und läßt sich per USB aufladen. Jetzt muss ich unterwegs nur noch jemanden finden, der mir damit die Haare schneidet.
Handtuch, klein
Microfleece110
Handtuch, groß Power TowelOrtec130
Duschgel


130
Zahnbüste, Zahnpasta


80
el. Haarschneider, Lade-Kabel
HSMR 5638AEG180
Taschentücher, Feuchttücher


120
Toilettenpapier

100
Nagelknipse, Schere


90
Stofftasche

20
Gesamt

940

Apotheke
Bei den Arzneimitteln beschränke ich mich auf das  Nötigste. Wenns irgend wo weh tut wüsste ich eh nicht welches Mittel ich dafür oder dagegen einwerfen soll. Ein erste Hilfe Set ist natürlich immer dabei, Insektenschutz ebenso, Schmerzmittel bei z.B. Zahnschmerzen, Aspirin für Kopfweh, Voltaren wenn die Kniegelekte schmerzen, Bapanthen für offene Wunden, Magnesium gegen Krämpfe,  Japan Oel ist für alles gut, Mikropur Forte für den Notfall zur Wasserentkeimung und eine Zeckenzange um evtl. Blutsauger los zu werden.
Erste  Hilfe Set
250
 Insektenschutz  Spray, Lotion DEETCarePlus150
Schmerztabletten
Ibuprofen

50
Aspirin
ASS +C

60
Sport  Gel
Voltaren

120
Bepanthen


20
Calcium,  Magnesium


150
Japan  Oel
MinzölKlosterfrau50
Ohrenstöpsel
Ohropax
30
Micropur  Forte


10
Zeckenzange


30
Gesamt

920

Werkzeug/Ersatzteile
In der Rubrik Werkzeuge und Ersatzteile nimmt man auch gern zuviel mit. Wahrscheinlich geht dann das kaputt, für das man gerade kein Ersatzteil hat. Flickzeug für die Reifen und eine Luftpumpe gehört natürlich zur Grundausrüstung genau so wie ein  Kettennieter und Öl. Bei Speichenreparatur wird es schon fragwürdig ob man das  bei Touren innerhalb Europas dabei haben muss. Bowdenzug, Bremsbeläge und ein paar Ersatzschrauben sind meiner Meinung nach auch sinnvoll.
Handwaschpaste
30
5x Einmal-Handschuhe

100
Putzlumpen


50
Flickzeug


30
Gummiflicken f. Mantelriss


40
Reifenheber


35
Speichenspanner


10
Kettenöl


100
Fett


15
Zahnbürste


15
Tool, Kettennieter, Nieten

Topeak220
Kabelbinder


20
Rohschellen


30
Eisendraht


5
Klebeband,   Tape


20
Impus-Satz


100
8er, 17er Schlüssel


150
Seitenschneider


70
Luftpumpe

Lezyne220




1x Ersatzschlauch

Schwalbe150
Schaltzug   + Endhülsen

Shimano30
2x Bremsbeläge

Magura40
4x Speichen


30
Schrauben,   Muttern, U-Scheiben


100
Gesamt

1.710
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü